13 März, 2020 crafty

Neun einfache Tipps vom Crafty Team, um die Zeit in den eigenen vier Wänden sinnvoll zu nutzen!

Wir alle haben sie – diese Liste an Dingen, die wir schon seit längerem Zuhause erledigen wollen, für die wir aber nie Zeit finden. Warum nicht jetzt die Gunst der Stunde nutzen, um sich genau um diese kleineren oder größeren Baustellen zu kümmern? Wir geben neun einfache Tipps, wie man die Zeit Zuhause garantiert sinnvoll nutzen kann.

  1. Parkettflächen prüfen & pflegen: Je nachdem, wie stark der Boden beansprucht ist, empfehlen wir entweder eine Behandlung mit Holzöl oder die Versiegelung mit Lack.
  2. Holzmöbel pflegen: Auch Holzmöbel nehmen nach den Wintermonaten eine pflegende Schicht Öl dankend an.
  3. Wasserhähne entkalken: Das Endstück des Wasserhahns, den sogenannten Perlator, abschrauben, Sieb und Dichtungsring aus dem Perlator entfernen und alle Teile einige Stunden bzw. über Nacht in eine Lösung aus Essigessenz und Wasser (Mischverhältnis 1:3) legen.
  4. Dauerelastische Fugen überprüfen & reinigen: Um künftige Schäden zu vermeiden und Gesundheitsrisiken zu minimieren, empfehlen wir, regelmäßig undichte Fugen zu erneuern sowie Pilzbefall mit Schimmelreinigungsmittel zu bekämpfen.
  5. Grundreinigung für Autos, Fahrräder und Motorräder: Ob Fahrräder, Motorräder oder Autos – sie alle freuen sich über einen gründlichen Frühjahrsputz.
  6. Schränke, Garagen und Keller aufräumen & ausmisten: Um Platz für neue Ideen zu schaffen, lohnt es sich einmal gründlich aufzuräumen und auszumisten. Oft stößt man dabei auch auf vergessene Schätze, mit denen man entweder sich selbst oder andere glücklich machen kann.
  7. Kaputte Glühbirnen austauschen und durch energieeffiziente LEDs ersetzen: Der Austausch von alten Glühbirnen durch neue LED-Leuchtmittel macht sich teils schon nach kurzer Zeit bezahlt.
  8. Flusensieb des Trockners grundreinigen: Zusätzlich zum Entfernen von Staub und Flusen nach jedem Trockengang, empfiehlt es sich das Flusensieb alle drei Monate unter fließendem Wasser zu reinigen. Vor dem Einsetzen sollte man es allerdings vollständig trocknen lassen.
  9. Reparaturliste erstellen: Es gibt immer einige kleine Dinge im Haus oder in der Wohnung, die kaputt sind, für die allein es sich aber häufig nicht lohnt, einen Handwerker zu bestellen. Hier macht es Sinn, alle nötigen Reparaturen auf einer Liste zusammenzutragen und sich dann bei Crafty zu melden – mit unseren Allroundtalenten erledigen wir gerne auch kleinere Handwerkeraufgaben!
Call

Hallo, ich bin Claudia. Wie kann ich Ihnen helfen? 0800/42 42 42 7